Produktentwicklung und Lösungsfindung für innovative Ideen

Mit Hilfe der methodischen Produktentwicklung und Lösungsfindung ist es möglich, fast jedem Produkt oder fast jeder Dienstleistung einen erfolgreichen Marktstart zu gewährleisten. Die Produktentwicklung ist dazu da eine technische Aufgabe zu lösen, Tätigkeiten und Produkte werden entwickelt, erforscht oder vorentwickelt, bevor sie schlussendlich produziert werden.

Die Produktentwicklung beginnt bereits bei der Idee und reicht bis zur Markteinführung des Produkts. So wird ein früher gänzlich intuitives Vorgehen bei technischen Lösungen durch eine systematische und methodische Arbeitsweise ergänzt. Die Entwicklung marktfähiger Produkte wird besser planbar und nachprüfbar – nichts wird mehr dem Zufall überlassen. Fehlentscheidungen werden vermieden.

Die Abläufe in der Produktentwicklungsmethodik können branchenunabhängig bei allen Entwicklungstätigkeiten angewendet werden. Stets werden dabei mehrere Phasen von der Planung bis hin zur Markteinführung durchlaufen. Korrekturen sind möglich, da man frühere Arbeitsschritte jederzeit wieder aufnehmen kann. Der größte Nutzen ist meist in den frühen Phasen des Produktentwicklungsprozesses gegeben, d. h. bei der Produktplanung, der Klärung der Aufgabenstellung sowie dem Konzipieren.

Am Anfang steht bei jeder Produktentwicklung die Planungsphase, die hauptsächlich eine intensive Marktanalyse umfasst. Eine Entwicklungs-Aufgabe wird formuliert. Dafür muss man sich im Klaren sein, was der Kunde will, was die Konkurrenz zu diesem Zeitpunkt bereits anbietet. Welche neuen Produkt-Ideen man selbst liefert und welchen Nutzen das Produkt bietet. Auch um die Zielgruppe und den zukünftigen Preis des Produktes sollte man sich bereits im Vorfeld Gedanken machen.

In der Entwicklungsabteilung werden dann die technischen Möglichkeiten, das Produkt zu realisieren, auf funktionaler Ebene untersucht. Erst wenn alle Faktoren für die Produktion geklärt sind und realisierbar sind, beginnt die eigentliche Produktentwicklung. Nun geht es an die Konzeption, bei der aus verschiedenen technischen Lösungen die optimale Lösung herausgefiltert wird, bevor im Nachgang ein erster Entwurf angefertigt wird. Je nach Produkt wird dann ein maßstäblicher Feinentwurf angefertigt und ein Funktionsmodell hergestellt. Letzteres dient dem Beweis der Funktion. Nun kann anhand der Zeichnungen ein Prototyp angefertigt werden, letzte Fehler ausgeschlossen werden und das Produkt in Serie gefertigt werden. Die Markteinführung startet.

Möchte man eine innovative Idee umsetzen, sollte man sich dabei von einem Fachmann für Produktentwicklung unterstützen lassen. Dieser kann nicht nur bei der Anwendung einzelner Produktentwicklungsmethoden in bestimmten Phasen des Entwicklungsprozesses unterstützen, sondern auch mittels Coaching bei der methodischen Begleitung von Einzelprojekten unterstützen. Auch bei der Ausarbeitung von Konzeptstudien und der kompletten Entwicklung von innovativen Produkten können sie Unterstützung bieten. Zudem werden auch mehrtägige Kurse angeboten, die fit für die verschiedenen Methoden der Produktentwicklung machen.

Produktentwicklung - Geschichte des Verlobungsringe - Immobilien - Versicherungen - Spirituosen - iPhone5 - Baufinanzierung - Burnout Therapie - Gartenzaun - Mallorca Immobilienmakler - Vorwerk Staubsauger - Wohnen mit Wandtattoos - CD bedrucken